Referenten

Felix Bussemer

IFA – Institut für Fabrikanlagen und Logistik

Dipl.-Ing. Felix Bussemer (*1988) studierte an der Hochschule Mannheim und der TU Dresden Produktionstechnik mit dem Schwerpunkt Fabrikplanung und Prozessgestaltung. Seit 2014 ist er am Institut für Fabrikanlagen und Logistik (IFA) der Leibniz Universität Hannover als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Fachgruppe Fabrikplanung tätig. In Forschungs- und Beratungsprojekten setzt sich Herr Bussemer mit der Gestaltung effizienter und flexibler Fabrikplanungsprozesse auseinander.

David Herberger

IFA – Institut für Fabrikanlagen und Logistik

David Herberger, M. Sc. (*1990) studierte am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Maschinenbau mit den Schwerpunkten Produktionstechnik und Produktionsmanagement. Seit 2016 ist er am Institut für Fabrikanlagen und Logistik (IFA) der Leibniz Universität Hannover als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Fachgruppe Fabrikplanung tätig. Im Rahmen von Forschungs- und Industrieprojekten beschäftigt sich Herr Herberger mit der Analogiebetrachtung von Planungskonzepten sowie der Planung von Fabriklayouts.

Lars Nielsen

IFA – Institut für Fabrikanlagen und Logistik

Lars Nielsen, M. Sc. (*1986) studierte an der Universität Bremen, der Technischen Universität Berlin und der University of Cape Town in Südafrika Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Produktionstechnik. Anschließend war er zwei Jahre im Anlagenbau als Capacity Manager tätig. Seit 2015 arbeitet er am Institut für Fabrikanlagen und Logistik (IFA) der Leibniz Universität Hannover als Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Fachgruppe Fabrikplanung. In Forschungs- und Industrieprojekten beschäftigt sich Herr Nielsen mit Fabriklebenszyklen und der Kommunikation in Fabriken der Industrie 4.0.

Prof. Dr.-Ing. habil. Peter Nyhuis

IFA – Institut für Fabrikanlagen und Logistik & IPH – Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH

Prof. Dr.-Ing. habil. Peter Nyhuis (* 1957) studierte Maschinenbau an der Universität Hannover und arbeitete im Anschluss als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Fabrikanlagen und Logistik (IFA). Nach seiner Promotion zum Dr.-Ing. wurde er habilitiert, bevor er als Führungskraft im Bereich Supply Chain Management in der Elektronik- und Maschinenbaubranche tätig war. Seit 2003 leitet er das Institut für Fabrikanlagen und Logistik (IFA) der Leibniz Universität Hannover. Seit 2008 ist er zusätzlich geschäftsführender Gesellschafter des IPH – Institut für Integrierte Produktion Hannover gemeinnützige GmbH.

IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH

Henrik Prinzhorn, M. Sc. (* 1987) studierte an der Leibniz Universität Hannover Wirtschaftsingenieurwesen mit den Schwerpunkten Elektrische Energietechnik und Produktionswirtschaft. Seit 2012 ist er am IPH – Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH tätig, seit März 2014 arbeitet er als Projektingenieur im Bereich Logistik. In Forschungs- und Beratungsprojekten setzt er sich mit den Themen Fabrikplanung, Produktionsplanung und -steuerung, Materialflusssimulation sowie Operations Research auseinander.

Teilnehmerstimmen

‚‚Gut gefallen hat mir der Praxisbezug – besonders in den Workshops, in denen wir selbst unseren Betrieb planen mussten. Die Teilnehmer kamen aus unterschiedlichen Branchen mit jeweils ganz eigenen Fragestellungen. Trotzdem konnten wir voneinander lernen und nicht nur über den eigenen Tellerrand schauen, sondern auch mal völlig neue Teller in den Blick nehmen.‘‘

Thomas Zeisner, Geschäftsführender Gesellschafter, Zeisner Feinkost GmbH & Co. KG

Empfehlen Sie uns